Verfasst von: SwashBuckler | 10. Juli 2014

Gold Cup Tag 1 & 2

Seit gestern wird der Gold Cup der X-99 vor Warnemünde gesegelt. Wir konnten rechtzeitig unsere Backstagwinsch reparieren und starten. Zum Auftakt gestern gab es eine Menge Wind und Welle, dafür aber auch Sonne pur. Wir konnten leider den richtigen Starkwind-Trimm nicht finden und mussten uns mit einem 13. Platz zufrieden geben. Weil gegen Nachmittag der Wind dann noch mehr zulegte, gab es gestern keine weiteren Rennen mehr.
Heute wurden drei Rennen bei etwas weniger Wind gesegelt. Bei uns lief es nach kleinen Rigg- und Trimmänderungen wesentlich besser, und wir kamen in den ersten beiden Rennen auf die Plätze 7, 8. Beim dritten Rennen waren wir am Start leider etwas zu weit weg und starteten fast eine Minute zu spät ;( Trotzdem konnten wir noch einige Boote holen und einen 10. Platz einfahren. Derzeit Platz 9. Ergebnisse hier, morgen geht’s weiter.

X-99 Flotte im Yachthafen Warnemünde-Mittelmole

X-99 Flotte im Yachthafen Warnemünde-Mittelmole

v.l.: Heiko, Rolf, Gunther, Stefan, Annett, Micha

v.l.: Heiko, Rolf, Gunther, Stefan, Annett, Micha


Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: