Verfasst von: SwashBuckler | 8. September 2011

Saison 2011

29.08.2011
Am vergangenen Wochenende fanden die 41. Greifswalder Boddenetappen statt. Teilgenommen haben insgesamt 85 Yachten in vier Klassen. Wie meistens bei der „Bodden-WM“ gab es auch dieses Mal reichlich Wind, am Sonnabend mit bis zu 26 Knoten, was uns den diesjährigen Topspeed von 13,2 kn auf dem GPS einbrachte. Swash Buckler mit Rolf an der Pinne fuhr in Klasse 1 der Yardstickwertung auf den 6. Platz von 25 Schiffen. Sehr gefreut haben wir uns über den 1. Platz in der Sonderwertung „Schnellste X-Yacht nach berechneter Zeit“ von elf X-Yachten (dabei waren vier X-99, vier X-79, eine X-332, eine X-312 und eine X-95). Ein großes Dankeschön an die Wettfahrtleitung und das Team Swash Buckler für ein tolles Wochenende!

Team Swash Buckler, v.l.: Otmar (Vorschiff), Annett (Genua/Spi), Micha (Groß), Katy (Genua/Spi), Rolf (Pinne), leider fehlt Gunther (Pit), Oliver Haarmann (Boddenetappen-Sponsor Stadtwerke Greifswald), Foto: Felix Pörtner

Auf dem Weg zum Start der dritten Etappe vor Kröslin

Vor Kröslin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.08.2011
Nach sechs Wochen in Schweden und Dänemark ist Swash Buckler wieder zurück in Greifswald und hat uns am vergangenen Wochenende bei Rund Stubber mit einem 4. Platz von 27 Schiffen gezeigt, dass sie auch im Urlaub das Schnellsegeln nicht verlernt hat 🙂

25.07.2011
Der Urlaub ist zu Ende – Swash Buckler ist in drei Wochen über Bornholm, Christiansø, Utklippan, den Kalmarsund, den ostschwedischen Schärengarten und den Mälarsee nach Stockholm gesegelt. Bilder der Reise gibt es hier. In den kommenden drei Wochen wird Swash Buckler von Rolf und Katy wieder zurück gesegelt. Ende August wird sie dann rechtzeitig zu den Boddenetappen wieder in Greifswald sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.06.2011
Bei der morgen im Rahmen der Kieler Woche beginnenden Weltmeisterschaft der X-99 sind wir leider nicht dabei, wir wünschen aber unseren Greifswalder und Rostocker Schwesterschiffen BüxtUt, Hoppetosse und Fiefdeeler maximale Kampferfolge!

20.06.2011
Bei der Regatta Rund Vilm hat uns zu Beginn eine Menge Kraut und Seegras am Kiel ausgebremst, so dass wir unser Blaues Band vom Vorjahr leider nicht verteidigen konnten. Trotzdem hatten wir Spass, auch mit der Regenfront, die uns dann auf der Rückfahrt nach Greifswald noch erwischte:

(Videos hier und hier)

17.06.2011
Unser Crewmitglied Otmar hat beim Preissegeln in Stralsund tolle Fotos geschossen, z.B. diese:
(Alle Fotos vom Preissegeln in voller Größe gibts hier.)

06.06.2011:
Am vergangenen Herrentags-Wochenende standen die ersten größeren Regatten des Jahres im Rahmen der 62. Stralsunder Segelwoche an. Bei schönstem Sommerwetter konnten wir beim Preissegeln den 2. Platz und bei der Streckenwettfahrt Rund Rügen den 5. Platz holen und dazwischen den Herrentag auf Hiddensee verbringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.04.2011:
Das Schiff ist im Wasser, es kann losgehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2011:
Die Regattatermine für 2011 sind da. Siehe „Termine“.


Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: