Verfasst von: SwashBuckler | 29. August 2012

Rund Stubber und Boddenetappen 2012

Nachdem Swash Buckler von Rolf & Katy wieder von Marstrand zurück nach Hause gesegelt worden ist, macht sie jetzt wieder den Greifswalder Bodden unsicher:

Am 11. August nahmen wir wieder an der Regatta „Rund Stubber“ teil. Da die Stammcrew bis auf Micha und Annett leider verhindert war, erhielten wir Unterstützung durch einen Teil der Crew der X-79 SchwuppDiWupp. Bei bestem Sommerwetter ging es mit insgesamt 77 Schiffen von Seedorf aus der Having heraus über einen Rundkurs um die Untiefe „Großer Stubber“ und zurück nach Seedorf. Für Swash Buckler kam dabei ein 3. Platz in der Yardstickgruppe 2 heraus. Hier einige Bilder vom Rennen.

Rund Stubber

Am vergangenen Wochenende 24.-26. August fand dann die nunmehr schon 42. Auflage der Greifswalder Boddenetappen statt, dieses Jahr mit insgesamt 86 teilnehmenden Yachten in einer ORC- und vier Yardstick-Gruppen.
Am Freitag abend führte der Kurs bis nach Lubmin, aber selbst diese kurze Strecke musste aufgrund des flauen Windes an der Bohrplattform vor Gahlkow abgekürzt werden. Trotzdem war es ein spannendes Rennen, bei dem wir nach dem Start noch hinter unseren zwei Schwesterschiffen lagen, beide aber vor dem Ziel wieder einholen konnten. Das Ergebnis war ein 3. Platz in der Yardstickgruppe 1.
Am Samstag sah es morgens zwar zunächst nach Flaute und Regen aus, dann entwickelte sich jedoch ein herrlicher Sommertag mit zwar nicht viel, aber ausreichend Wind, um den 30 Meilen langen kreuz-und-quer Kurs über den Bodden mit Ziel in Lauterbach vollständig zu absolvieren. Leider herrschte ein – für den Bodden ungewöhnlicher – Südwind, so dass der Kurs bis auf eine kurze Startkreuz keine Amwind-Kurse beinhaltete. Für uns kam Platz 5 in der Gruppe 1 heraus.
Am Sonntag stand dann eine lange Kreuz bei Mittelwind quer über den Bodden zurück nach Greifswald auf dem Programm. Auch dabei gelang uns ein 5. Platz.
In der Gesamtwertung kamen wir damit auf Platz 2 in der Yardstickgruppe 1, punktgleich mit dem Erstplatzierten, der Melges 24 Sputnik. Glückwunsch nach Stralsund! In der Sonderwertung „X-Yachts nach berechneter Zeit“ erreichten wir ebenfalls den zweiten Platz unter den zehn teilnehmenden X-Yachten. Auch hier Glückwunsch an den Ersten, die X-382 X-Wing aus Kröslin!
Insgesamt waren die Boddenetappen wieder einmal ein tolles Wochenende. Danke an Wettfahrtleitung und Organisation! Bilder gibt es hier und hier.

Boddenetappen

Boddenetappen

Boddenetappen

Siegerehrung


Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: